Sonntag, 16. September 2018

Warum eigentlich...? (Sokratische Fragen 34)

Aus einer Theaterkritik, vor wenigen Tagen gelesen...

"Es gibt ein Theater, das eine Bedeutung hat über das Individuum hinaus im Hinblick auf kollektive Versäumnisse. Es gibt ein Theater, das in Bezug steht zu unserer Gesellschaft, die den Geist der Geschichte, der Schuld und der Scham, ins Unbewusste auslagert."

Sind solche Sätze sinngemäß zu einem Museum denkbar?
Und wenn nicht?
Warum eigentlich nicht?

Keine Kommentare: