Samstag, 22. September 2018

Haus der Geschichte Österreich. Stille

Thomas Trenkler vom KURIER läßt sich neuerdings ganz gerne von meinem Blog inspirieren. Die Veröffentlichung von Otto Hochreiters (Direktor des GrazMuseum) Konzept für das Haus der Geschichte Österreich (hier) nimmt er zum Anlaß nicht nur um es zu loben, sondern auch im Kontext verschiedener bekannter Fakten zum geplanten Museum gegen das in Verwirklichung befindliche Konzept auszuspielen.
Ein Vergleich zwischen den Konzepten ist nicht möglich, weil das Konzept des demnächst zur Eröffnung anstehenden Museum nicht bekannt ist.
Off records mehren sich die Stimmen, daß das Museum nicht unbedingt tolle Zukunftschancen hat. Das Kunsthistorische Museum beharrt auf der Nutzung seiner Räume und wenige Wochen vor der Eröffnung gibt es kein Signal der Politik(er), wie es nach der Ausstellung eigentlich weitergehen soll.


Keine Kommentare: