Mittwoch, 29. April 2020

Ist das Museum ein (Über)Lebensmittel? (Sokratische Fragen 50)

Die gegenwärtige Krise stellt Vieles in Frage. Auch die Museen. Sind Sie denn „systemrelevant“?

Wenn man das unschöne Wort übersetzt, könnte es heißen: systemrelevant ist, was zum Überleben der Gattung notwendig ist. Nahrung, Wasser, Luft, Energie, Kommunikation, Verkehr. 
Die Klimakrise ist die Krise, die das deutlich macht: die Zerstörung der natürlichen Ressourcen wäre das Ende der Gattung. 

So drohend erscheint die Virenkrise nicht zu sein. Dennoch stellt sich auch hier die Frage nach dem, was Gesellschaften zu ihrem Erhalt brauchen und was nicht. Was an Kultur ist unbedingt nötig, was ist entbehrlich?


Gehört das Museum dazu? Oder nicht?

Keine Kommentare: