Donnerstag, 19. April 2018

Die zehn besten Museen Österreichs. Die zehn schlechtesten Museen Österreichs. Resonanz und Staunen

Heute hat mein Post mit den zehn besten und den zehn schlechtesten Museen Österreichs den zehntausendsten Zugriff gehabt. Über Facebook gab es mindestens noch einmal so viele Zugriffe. Damit ist dieser Post der meistgelesene in meinem Blog seit seinem Bestehen.

Die persönlichen Reaktionen mir gegenüber waren auch dementsprechend zahlreich, überwiegend positiv und insofern ermutigend, weil ein Defizit an analytischer und kritischer Beschäftigung mit den Museen sichtbar wurde.

Hier der Link für die, die diesen Post noch nicht kennen:  https://museologien.blogspot.co.at/2018/01/die-zehn-besten-museen-osterreichs-die.html

Wie geht es weiter? - Ich denke, daß ich im Juni, eher im Juli eine "zweite Auflage" des Ranking veröffentlichen werde (an dem ich schon arbeite), mit mehr Museen, wahrscheinlich auch mit einer differenzierteren Abstufung - aber bei Beibehaltung der sehr subjektiven Auswahl und Beurteilung.

Also, ein wenig warten, dann gibts Neuigkeiten, vielleicht sogar mehr gute, denn mir fallen mehr "gute" Museen in letzter Zeit auf, als "schlechte" (die sind dann aber wirklich unterirdisch). Wir hören und lesen voneinander...!

Keine Kommentare: