Samstag, 14. Januar 2017

Polen: Kampf ums Museum, Kampf ums Geschichtsbild


Heftige öffentliche politische Konflikte um ein Museum oder eine Ausstellung sind äußerst rar. Das könnte sich mit dem Vordringen rechter Politik in Europa ändern, denn da geht es immer auch um die Revision des Geschichtsbildes.
In Polen tobt gerade ein Streit um das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig. Kurz vor dessen Eröffnung. Regierung gegen Museumsleitung. Kulturminister gegen Direktor. Die ziemlich unglaublichen Details, mit der die Regierung das Museum in die Knie zwingen will und dabei rechtliche Hürden umschifft, kann man in einem informativen Artikel im Tagesspiegl nachlesen (hier).

Keine Kommentare: