Sonntag, 19. Mai 2013

Krieg, ausgestellt

Der (mir) vor allem als Filmkritiker bekannte Georg Seeßlen hat sich jetzt mal an eine 
Art von Ausstellungskritik gewagt, besser gesagt an eine Kritik der Musealisierung des Krieges seit der 
Kriegsausstellung von 1916 (!).


In Seeßlens Blog "Das schönste an Deutschland ist die Autobahn" hier nachzulesen:
http://www.seesslen-blog.de/2013/05/15/die-kriegsausstellung/#more-2035

Keine Kommentare: