Mittwoch, 19. Oktober 2011

Das kleine österreichische Museumsrate- und Besetzungsspiel

"Die Kür des Nachfolgers ... verspricht in jedem Fall spannend zu werden. Ein kleiner Hinweis für jene, die noch eine Wette abschließen möchten: Die bisherigen Direktoren des Museums waren allesamt Männer. Und durchwegs verdiente Burschenschafter."
(Kleine Zeitung, 14.10.2011)

Frage: Um welches Museum handelt es sich?

Kleine Ratehilfe: Gegen eine seiner Meinung nach unzulässige politische Intervention, die (seiner Meinung) seine Bewerbung torpediert, hat ein Vizebürgermeister (SPÖ) und Museumsdirektor politisch interveniert.



Keine Kommentare: