Dienstag, 15. Februar 2011

Alles auf einen Blick: Die Diskussion um das Jüdische Museum der Stadt Wien

Seit mehr als einer Woche wird über das Jüdische Museum der Stadt Wien diskutiert. Ich kann und will hier nicht den Archivar der Debatte spielen, aber ich habe ein Interesse daran, vor allem den sachlichen Kern der Auseinandersetzung zu dokumentieren.
Das wäre nicht möglich, wenn nicht viele Kolleginnen und Kollegen Beiträge zur Verfügung stellen würden, auf Publiziertes aufmerksam machten oder selbst Zugang zu Materialien, Texten möglich machten.
Eine Schwäche eines Blogs ist seine primitive Struktur - der lineare chronologische Ablauf der Posts. Die so genannten Tags bilden so etwas wie einen Index und sind eine weitere Möglichkeit, Informationen zu sortieren.
Mit der Einfügung eines Labels "Jüdisches Museum Wien" sollten nun alle rezenten Informationen mit einem Klick aufrufbar sein.
Linker Hand von diesem Text, diese Buchstabensuppe (die unterschiedliche Größe spiegelt die Zahl der Posts zu einem Thema), das sind die "labels". In alphabetischer Reihenfolge. Einfach "Jüdisches Museum Wien" suchen, draufklicken - und schon sind alle Posts der Diskussion - wiederum chronologisch -, chronologisch verfügbar. Angezeigt werden immer nur 25 Posts. Wenn man ganz 'unten' angelangt ist, gibts den Link zu den weiteren Posts.
Nützlich für alle, die neu einsteigen oder die den Überblick verloren haben.
GF

Keine Kommentare: